Haben Sie gerade ein Haus gekauft und planen eine umfassende Erneuerung?

Oder wohnen Sie schon lange in Ihrem Haus und es stehen die ersten größeren und kleineren Renovierungsarbeiten an? In beiden Fällen empfiehlt es sich, die Modernisierung Ihres Gebäudes mit Energiesparenden Maßnahmen zu verbinden. Auf diese Weise können Sie nicht nur Ihren Wohnkomfort steigern, sondern auch Energie und damit Kosten sparen.

Sinnvoll kombinierte und fachgerecht aufeinander abgestimmte Maßnahmen erhöhen das Potenzial für die Einsparung von Energiekosten. Eine umfassende Modernisierung kann den Wert Ihres Hauses dauerhaft steigern. Doch auch mit einzelnen Maßnahmen, die energetisch und bauphysikalisch auf das Gebäude abgestimmt sind, können Sie Ihre Energiekosten deutlich reduzieren.

Energieberatung: Gut planen – richtig modernisieren

Ich verschaffe Ihnen einen guten Überblick, in welchen Bereichen die eigene Immobilie verbesserungswürdig ist. Als Experte für energetische Sanierung nehme ich die baulichen Gegebenheiten genau in Augenschein. Im Anschluss kann ich Ihnen einen konkreten Maßnahmenplan aufstellen, damit alle energetischen Verbesserungen aufeinander aufbauen und langfristig angelegt sind. Ein zusätzlicher Vorteil: Die Vor-Ort-Beratung wird staatlich gefördert. Bei Ein- und Zweifamilienhäusern gibt es einen Zuschuss von  maximal 800 Euro, die Antragstellung übernimmt unbürokratisch der Energieberater.

Nach der Energieberatung wissen Sie als Eigentümer, welche Arbeiten notwendig sind. Zusammen mit dem Energieberater können Sie nun die nächsten Schritte planen. Wenn Sie sich für kleinere Maßnahmen entschieden haben, können Sie Angebote der entsprechenden Handwerker einholen.

Bei umfassenden Sanierungsmaßnahmen brauchen Sie keinen zusätzlichen Architekten zu beauftragen, der den Bauablauf überwacht und auf eine gute Umsetzung achtet. 

Die KfW fördert sowohl Einzelmaßnahmen wie einen Fensteraustausch oder eine Heizungsmodernisierung ebenso wie eine Komplettsanierung zum Effizienzhaus.

Top | Uwe Strich . Architekt . 93170 Bernhardswald . Am Kamillenhof 7 . post@uwestrich.de